Gerichte mit Fleisch


Übersicht

1. Gnocci-Spinat-Hähnchen auflauf mit Curry

2. Hähnchengeschnetzeltes mit Balsamico

3. Rindercurry

4. Wraps

5. Hähnchengeschnetzeltes (klick für Link zum Bild)

1. Gnocci-Spinat-Hähnchen auflauf mit Curry

4Personen

 

Zutaten:
- 500g Gnocci (glutenfrei)
- fettarmer Käse
- 300g Hähnchen-oder Putenfleisch
- 1 Zwiebel
- 3 Schalotten
- 3 Knoblauchzehen
- 200g Blattspinat
- 250ml Soja-Cuisine
- 200ml Gemüsebrühe (glutenfrei)

Zum würzen:
- rote Currypaste
- Currypulver
- Pfeffer

 

Beilage:

Spaghetti


Den Spinat mit der Soja-Cuisine aufkochen, mit Pfeffer, Currypaste (ich nehme meist zwei flache Teelöffel) und Currypulver abschmecken. Nach und nach mit der Brühe aufgießen.

Die Zwiebel, Schalotten und Knoblauchzehen würfeln und mit den Gnocci und dem Hähnchenfleisch knusprig anbraten.

Die Gnocci-Fleisch-Zwiebelmischung in die Auflaufform geben und die Spinatmischung darüber gießen. Den Käse darüber streuen und in den vorgeheizten Ofen bei 180°C ungefähr 15 Minuten goldbraun braten.

Dauer: ca. 30 Minuten

2. Hähnchengeschnetzeltes mit Balsamico

2Personen

 

Zutaten:
- 400g Hähnchenbrustfilet
- 1 rote Zwiebel
- 350g Champignons
- 2 EL Honig (Akazien)
- 5 EL Balsamico
- 150 ml Hühnerbrühe (glutenfrei)

 

Zum würzen:

-Pfeffer

Die Zwiebeln in Würfel schneiden, Champignons vierteln, das Fleisch in Würfel schneiden.

 

Beilage:

Reis oder Kartoffeln

Das Fleisch in der Pfanne mit den Zwiebeln anbraten. Gegen Ende die Pilze hinzufügen und mit Balsamico und Honig ablöschen. Brühe hinzu geben und ungefähr 2 Minuten köcheln lassen. Falls es zu dick ist etwas hellen Soßenbinder hinzugeben.

 

 

Dauer: ca. 30 Minuten

3. Rindercurry
4Personen

 

Zutaten:
- 500g Rindfleisch
- 2 rote Zwiebeln
- 2 Schalotten
- 2 Stangen Lauchzwiebel
- 400ml Gemüsebrühe (glutenfrei)
-250ml Sojacuisine
- 100ml Ananas- oder Mangosaft

 

Zum würzen:
- 2TL rote currypaste
- Currypulver
- Pfeffer

Beilage:

Reis

 

Die Zwiebeln und Schalotten in feine Würfel schneiden und scharf anbraten. Danach mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Rindfleisch in dünne Scheiben schneiden und hinzugeben. Alles kochen lassen bis das Fleisch zart ist. (Falls das Wasser zu wenig wird, etwas nachfüllen.) Dann das Sojacuisine, den Saft und die Currypaste hinzugeben und aufkochen lassen. Alles mit Currypulver und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Lauchzwiebel in Scheiben schneiden und hinzugeben.

 

Dauer: ca. 40 Minuten

4. Wraps
4 Personen

Zutaten:
-500g Rinderhack
-1Dose  Kidneybohnen
-4 Knoblauchzehen
-3 rote Zwiebeln
-250g pürierte Tomaten
-200ml Soja-cuisine
-200ml Gemüse- oder Rinderbrühe (glutenfrei)
-1/2 Kopsalat
-8 Wraps (glutenfrei)

Zum Würzen:
-Pfeffer
-Kreuzkümmel
-Chilisauce

 

Zum verfeinern:
-Naturjoghurt

Zuerst das Rinderhack anbraten. Währenddessen die Zwiebeln und den Knoblauch in Würfel schneiden und dazugeben. Wenn das Fleisch braun und die Zwiebeln glasig sind, die Tomaten, Brühe, Sojacuisine und Kidneybohnen dazugeben. Alles mit Pfeffer, Kreuzkümmel und Chilisauce abschmecken und die Flüssigkeit reduzieren lassen. Währendessen den Salat in Streifen schneiden. Sobald die Flüssigkeit verkocht ist, kann man die Wraps mit Joghurt, Salat und der Fleischmischung füllen.

 

Dauer: ca. 40 Minuten

5. Hähnchengeschnetzeltes (klick für Link zum Bild)

 

Zutaten
400g Hähnchenbrustfilet
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
50ml Weißwein
2 EL Sojasoße
1 Packung Sojacuisine

zum würzen:
Currypulver
Pfeffer
Kreuzkümmel

Beilage:
Reis oder Nudeln

 

Hähnchenbrustfilet in Würfel schneiden und scharf anbraten. Die Zwiebel würfeln und hinzugeben. Warten bis sie glasig sind. Mit Weißwein und Sojasoße ablöschen. Nun Sojacuisine hinzugeben, mit Currypulver, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen und kurz aufkochen lassen.

 

 

Dauer: ca. 20 Minuten