Fischgerichte


Übersicht

1. Thunfischtomatensauce mit Spaghetti

2. Lachs-Teriyaki mit Reis

3. Thunfischauflauf mit Kartoffeln

1.Thunfisch-Tomatensauce mit Spaghetti
2Personen

 

Zutaten:
- 250g Spaghetti (glutenfrei)
- 1 Dose Thunfisch
- 500g passierte oder gestückelte Tomaten
- 1 Zwiebel
- 2 Knoblauchzehen
- (1 Glas Kapern)

 

Zum würzen:
- Basilikum
-Pfeffer

 

Die Zwiebeln und den Knoblauch in Würfel schneiden, dann in einem Topf anbraten. Mit den Tomaten ablöschen und den Thunfisch hinzufügen. Etwas köcheln lassen und mit dem Basilikum und Pfeffer abschmecken. Falls es zu dick wird oder weniger tomatig sein soll kann man Sojacuisine nach Geschmack hinzufügen. Zum Schluss gebe ich noch ein Glas Kapern hinzu, doch dies ist nicht jedermanns Fall.
In der Zwischenzeit die Spaghetti abkochen.

 

Dauer: ca. 20 Minuten

2.Lachs-Teriyaki mit Reis
4Personen


Zutaten:
- 800g Lachsfilet
- 4EL Sojasauce
- 1EL Tomatenmark
- 2TL Reisessig
- 2EL brauner Zucker
- 2 Knoblauchzehen

Sojasauce, Tomatenmark, Reisessig und Zucker miteinander in einem Topf verrühren und leicht erhitzen bis sich alles gut mit dem Zucker verbunden hat. Den Knoblauch pressen und hinzugeben. Den Lachs mit der Marinade streichen und mindestens 30 Minuten ziehen lassen. Reis parallel kochen.
Danach den Lachs in der Pfanne anbraten und mit dem Reis servieren.

Dazu passt gut ein Salat.

Dauer: ca. 15 Minuten (+30 Minuten marinierzeit)

3.Thunfischauflauf mit Kartoffeln
4Portionen


Zutaten:
- 2 Zwiebeln
- 2 Dosen Thunfisch
- 250g Mais
- 2 Paprika (rot)
- 850g Kartoffeln
- 300g Joghurt
- 100ml Milch
- fettfreier Käse


Zum würzen:
- Pfeffer
- Muskatnuss
- Chilisoße/pulver


Die Kartoffeln solange kochen bis sie noch bissfest sind. Diese dann in Scheiben schneiden und über den Auflaufformboden verteilen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Nun Zwiebeln, Thunfisch, Paprika, Mais anbraten und mit Pfeffer würzen. Die Gemüse-Thunfischmischung über die Kartoffeln geben. Den Joghurt und die Milch zusammen rühren und mit Muskatnuss, Pfeffer und Chili abschmecken, dies dann über dem Auflauf verstreichen. Den Käse darüber streuen und alles ungefähr 30 Minuten goldgelb überbacken.


Dauer: ca. 50 Minuten