Natürliche Helfer

Ein paar Tipps, die hoffentlich dabei helfen Medikamente auf natürlichem Wege zu reduzieren.

1. Ingwer

1. Ingwer


Ingwer ist eine Pflanzenart aus der Familie der Ingwergewächse. Verwendet wird die Wurzel. Sie hat einen zitronig- scharfen Geschmack und ist in Tabletten-, Kapseln und Tropfenform erhältlich. Zum selbst verarbeiten kann man im Supermarkt die Wurzel seperat kaufen. Man kann zum Beispiel Tee daraus kochen oder sie als Zutat für einen Shake benutzen. Wem es schmeckt kann sich auch ein Stück abschneiden und pur kauen. Bei richtiger Anwendung besitzt Ingwer dieselbe schmerzstillende und entzündungshemmende Wirkung wie verschiedene Medikamente. (Beispielsweise ASS, Diclofenac, etc.) Auch gegen Übelkeit und Brechreiz bei einem Magendarminfekt oder Reiseangst verschafft die Ingwerwurzel Linderung. Bei Schwangerschaftsübelkeit sollte sie allerdings nicht eingesetzt werden da es Wehen auslösen könnte. Personen mit einem empfindlichen Magen sollten ihn meiden, da er die Magensäureproduktion anregt.